Befana corteo 2007

venezianisches Rudern lernen

 

Der Unterricht

Bei mir kann man das venezianische Rudern zwar auch vollständig lernen, die meisten möchten diesen Sport aber vielleicht nur ausprobieren und wählen ein bis drei DopAndreas vor San Servolopelstunden. Diese Zeit reicht aus, um die wichtigsten Techniken kennen zu lernen. Wer diesen Sport intensiv ausüben will kann dies auch in einem der etwa 60 Rudervereine in Venedig tun. Dort zahlt man einen Mitgliedsbeitrag und hat dadurch die Möglichkeit, ein Boot alleine zu benutzen, sobald man sicher genug im Rudern ist. Ein Kurs bei mir kann für einen Nicht-Venezianer eine gute Vorbereitung für einen Kurs bei einem Ruderverein in Venedig sein. Es gibt auch in Deutschland Rudervereine, die venezianische Boote haben, z.B. in Frankfurt, Hamburg und Berlin.

Am Beginn der ersten Doppelstunde steht eine gründliche Einleitung mit Sicherheitshinweisen und den Grundlagen der "voga alla veneta": Ruder und forcola werden vorgestellt, sicheres Stehen im Boot, Haltung und Führen des Ruders werden gezeigt und in ihrem Zusammenspiel erklärt. Im Boot beginnt man stets als vorderer Ruderer (a prua). Am Ende der ersten Doppelstunde werden auch die Rudertechniken eines Ruderers, der allein rudert, kurz gezeigt und erklärt. Andreas bei San Biagio
Die zweite Doppelstunde beginnt wieder mit dem Rudern a prua (vorn), nach einiger Zeit wechselt man dann nach hinten (a poppa). Die Bewegung ist hier prinzipiell die gleiche (nur rechts), aber wie jedes Boot werden auch die Boote der Lagune hinten gesteuert und das macht das Ganze schon etwas schwieriger.
In der dritten Doppelstunde stellt sich eine erste Gewöhnung ein, etwas weitere Streckenabschnitte werden möglich und zwischendurch kann man auch mal vorsichtig versuchen, das Boot mit nur einem Ruder zu rudern und zu steuern. Erfahrungsgemäß kann man aber frühestens nach etwa 7 Doppelstunden halbwegs alleine rudern.
Der genaue Verlauf der Doppelstunden richtet sich nach den individuellen Fortschritten der Teilnehmer. In den anschließenden Doppelstunden wechseln sich Phasen der Gewöhnung und des Trainings mit Phasen weiterer Übungen ab: Manöver, Bremsen und Anlegen werden geübt, das Rudern eines Einzelnen mit nur einem Ruder wird vertieft und schließlich kann man versuchen, alleine mit zwei Rudern zu Rudern (alla vallesana).
Bei Kursen in Venedig kann nach den ersten zwei Doppelstunden auch ein kleiner Ausflug in die Lagune unternommRuderen werden.

Die Kurse finden in Marburg entweder auf der Lahn oder auf einem der nahegelegenen Seen statt. Bei Kursen in Venedig wird entweder in einem möglichst ruhigen Bereich der Lagune gerudert oder in einem etwas ruhigeren Kanal (abhängig vom zu erwartenden Verkehr).



In meinem Boot ist Platz für bis zu drei Kursteilnehmer. Meistens sind es aber nur ein oder zwei Teilnehmer.

Lahn Wehr klein